Loading...

AGB

Geltung der Bedingungen

Die folgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen regeln das Vertragsverhältnis zwischen der Bibliomed Medizinischen Verlagsgesellschaft mbH (Bibliomed-Verlag) und den Teilnehmern von Veranstaltungen des Bibliomed-Verlages sowie vom Bibliomed-Verlag organisierten Veranstaltungen.

Vertragsschluss

Anmeldungen können ausschließlich in schriftlich Form erfolgen. Entweder unter Nutzung der Online-Anmeldung oder der entsprechenden Formulare. Bei der Online-Anmeldung wird durch das Anklicken des Buttons „kostenpflichtig anmelden“ eine verbindliche Anmeldung zur Veranstaltung erklärt. Mit der Anmeldung zum Kongress sowie der schriftlichen Bestätigung kommt ein verbindlicher Vertrag zwischen dem Kongressteilnehmer und Bibliomed zustande. Alle Anmeldungen werden in der Reihenfolge des Eingangs gebucht.

Falls bis 14 Tage nach Anmeldung keine schriftliche Bestätigung durch den Bibliomed-Verlag erfolgt ist, sollte Bibliomed per E-Mail unter veranstaltungen@bibliomed.de oder per Telefon unter 05661/734430 kontaktiert werden.

Die schriftliche Anmeldebestätigung ist ausreichend, um an der Veranstaltung teilzunehmen, auch für den Fall, dass noch keine Rechnung vorliegen sollte.

Die Rechnungsstellung erfolgt in der Regel 14 Tage vor der Veranstaltung.

Für die Abwicklung des Schriftverkehrs und ggf. Nutzung von Webseiten zur Einsicht in Veranstaltungsdokumentationen ist die Angabe oder Anmeldung mit einer persönlichen E-Mail Adresse erforderlich.

Rücktrittsbedingungen

Das Widerrufsrecht (s.u.) des Verbrauchers besteht neben den im Folgenden geregelten Rücktrittsrecht. Bei Rücktritt des Teilnehmers bis zu 14 Tage vor Veranstaltungsbeginn werden die Gebühren durch den Bibliomed-Verlag voll erstattet. Bei einem späteren Rücktritt des Teilnehmers  kann der Bibliomed-Verlag 50 % der Teilnahmegebühr berechnen. Bei Absage des Teilnehmers am Veranstaltungstag, bzw. bei Nichterscheinen des Teilnehmers kann der Bibliomed-Verlag 100 % der Teilnahmegebühren berechnen.

Ein(e) Ersatzteilnehmer/in kann jederzeit ohne zusätzliche Kosten benannt werden.

Der Rücktritt muss schriftlich per E-Mail an veranstaltungen@bibliomed.de erfolgen.

Haftung für Veranstaltungsinhalte und Programmänderungen

Die Veranstaltungen werden von qualifizierten Referenten sorgfältig vorbereitet und durchgeführt. Bibliomed übernimmt keine Haftung für die Aktualität, Richtigkeit und Vollständigkeit in Bezug auf die Dokumentationsunterlagen und die Veranstaltungsinhalte.

Die Dokumentationsunterlagen sind urheberrechtlich geschützt. Die Vervielfältigung, Weitergabe oder anderweitige Nutzung der Dokumentationsunterlagen ist nur mit ausdrücklicher schriftlicher Zustimmung von Bibliomed gestattet.

Der Bibliomed-Verlag behält sich vor, kurzfristig notwendige Programmänderungen (z. B. Austausch von Referenten/Programmpunkten, etc.) durchzuführen. Der Gesamtcharakter der Veranstaltung bleibt gewahrt. Für ausgefallene Vorträge oder Änderungen im Programm kann keine – auch keine anteilige – Erstattung der Teilnahmegebühren erfolgen.

Rücktrittsvorbehalt

Ist die Durchführung der Veranstaltung aufgrund höherer Gewalt oder aus wichtigem Grund (z. B. wegen Erkrankung mehrerer Referenten oder aufgrund zu geringer Teilnehmerzahl) nicht möglich, werden die Teilnehmer umgehend informiert. Die Teilnahmegebühr wird in diesem Fall vollständig erstattet. Weitergehende Ansprüche, insbesondere Schadenersatzansprüche, sind ausgeschlossen. Der Veranstalter haftet für grobe Fahrlässigkeit und die Verletzung wesentlicher Vertragspflichten, die durch ihn entstanden sind, in letzterem Fall jedoch nur bis zur Höhe der entsprechenden Teilnahmegebühr.

Anwendbares Recht, Gerichtsstand und Erfüllungsort

Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland. Gerichtsstand ist Melsungen, sofern der Kunde Kaufmann, eine juristische Person des öffentlichen Rechts oder ein öffentlich-rechtliches Sondervermögen ist. Sollte eine Bestimmung dieses Vertrages unwirksam oder anfechtbar sein, so bleiben die übrigen Bestimmungen davon unberührt.

Widerrufsbelehrung für Verbraucher

Wenn Sie Verbraucher sind haben Sie ergänzend zu unseren allgemeinen Geschäftsbedingungen ein Widerrufsrecht.

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen.

Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag des Vertragsabschlusses.

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns (Bilbliomed-Medizinische Verlagsgesellschaft mbH, Stadtwaldpark 10, 34212 Melsungen) mittels einer eindeutigen Erklärung (z. B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.

Haben Sie verlangt, dass die Dienstleistungen während der Widerrufsfrist beginnen soll, so haben Sie uns einen angemessenen Betrag zu zahlen, der dem Anteil der bis zu dem Zeitpunkt, zu dem Sie uns von der Ausübung des Widerrufsrechts hinsichtlich dieses Vertrags unterrichten, bereits erbrachten Dienstleistungen im Vergleich zum Gesamtumfang der im Vertrag vorgesehenen Dienstleistungen entspricht.