Loading...

Ein neuer Ordnungsrahmen für die Rehabilitation?
23./24. März 2017, Estrel Hotel Berlin

1. Nationales Reha-Forum


Gemeinsam mit dem Bundesverband Deutscher Privatkliniken (BDPK) etabliert der Bibliomed-Verlag eine neue Veranstaltung für Rehabilitationseinrichtungen, um deren Stellenwert in Politik und Öffentlichkeit zu erhöhen.

Die Veranstaltung wird jährlich zeitgleich mit dem Nationalen DRG-Forum im Berliner Estrel-Hotel stattfinden und soll aktiv zur Weiterentwicklung der gesetzlichen Rahmenbedingungen für Rehakliniken beitragen.

logo_bdpk

Programm 2017

Donnerstag, 23. März 2017

10.00 - 12.00 Uhr: Gemeinsame Politische Eröffnung mit dem 16. Nationalen DRG-Forum: Krankenhaus- und Reha-Politik im Wahljahr 2017
Hermann Gröhe, Bundesminister für Gesundheit, Berlin
Thomas Reumann, Präsident, Deutsche Krankenhausgesellschaft (DKG), Berlin
Johann-Magnus von Stackelberg, Stellv. Vorstandsvorsitzender, GKV-Spitzenverband, Berlin
Moderation: Dr. Ralf-Michael Schmitz, Vizepräsident, Verband der Krankenhausdirektoren Deutschlands (VKD) e.V., Berlin
13.30 - 15.30 Uhr: Reha-Politik im Wahljahr 2017
Eigenes Plenum (parallel zum Nationalen DRG-Forum) zu allgemeinen Reha-Vergütungsfragen.
Teil 1: 13.30 - 14.00 Uhr: Präsentation der Reha-Papiere von Parteien und parteinahen Stiftungen

Papier der Friedrich-Ebert-Stiftung: Armin Lang, Geschäftsführer, LangConsult, Saarbrücken

CDU-Papier: Rudolf Henke, CDU-Abgeordneter, Deutscher Bundestag, Berlin
Teil 2: 14.00 - 15.00 Uhr: Podiumsdiskussion zur Ausrichtung der Reha-Rahmenbedingungen
Dr. Dr. Katharina Nebel, Geschäftsführerin, Private Kliniken Dr. Dr. med. Nebel, Vlotho
Rudolf  Henke, Bundestagsabgeordneter, CDU, Berlin
Heike Baehrens, Bundestagsabgeordnete, SPD, Berlin
Harald Weinberg, Bundestagsabgeordneter, Die Linke, Berlin
Elisabeth Scharfenberg, Bundestagsabgeordnete, Bündnis 90 / Die Grünen, Berlin
Teil 3: 15.00 - 15.30 Uhr: DRV und GKV im Dialog. Implikationen der neuen Gesetzgebung für die Reha-Praxis
Es diskutieren:

Brigitte Gross, Mitglied des Direktoriums, Deutsche Rentenversicherung (DRV) Bund, Berlin

Edelinde Eusterholz, Verband der Ersatzkassen (vdek)

Moderation: Thomas Bublitz, Hauptgeschäftsführer, Bundesverband Deutscher Privatkliniken e.V., Berlin
16.30 – 18.00 Uhr: 2 Reha-Management-Foren
Forum 1: Wissen Kompakt: 4 x 20 Minuten Reha-Recht und Praxis-Tipps
Forum 2: Transparente Finanzierung - eine Frage des Systems?
18.00 – 19.00 Uhr: Startup-Slam
15 innovative Unternehmer pitchen im 3-Minuten-Takt um den Publikumspreis des 16. Nationalen DRG-Forums. Die Zuschauer stimmen live per Kongress-App ab. Moderation: Dr. Christian Heitmann, Mitglied AG Benchmarking im DVKC, Partner zeb.rolfes.schierenbeck.associates gmbh, Münster
19.00 – 20.00 Uhr: Lukullischer Jahrmarkt
Flying Horsd’œuvre im Herzen der Industrieausstellung mit Hau den Lukas und anderem interaktivem Spielvergnügen.
Ab 20.00 Uhr: Feierliches Abendprogramm gemeinsam mit dem 16. Nationalen DRG-Forum
Mehr als 1000 Gäste bezeugen den 1. Vordenker-Award, das Comeback der neu formierten Band Die R-Gees und die fast schon legendäre 3M-Cocktail-Party.

Freitag, 24. März 2017

9.00 - 11.00 Uhr: Eröffnungsdebatte gemeinsam mit dem 16. Nationalen DRG-Forum
Begrüßung: Stefan Deges, Geschäftsführer, Bibliomed-Verlag und Veranstalter, Nationales DRG-Forum, Melsungen
Keynote-Speech "Digitalisierung"
Sascha Lobo, Autor, Blogger, Microblogger und Strategieberater, Berlin
9.00 - 11.00 Uhr: Podiumsdiskussion zur Digitalisierung der Akut- und Rehabilitationsmedizin Thema: „Big Data, Selftracking, Predictive Analytics: Wer steuert die Versorgung von morgen, wie verändern sich Versorgungsstrukturen und wie viele Einrichtungen und Ärzte brauchen wir überhaupt noch?

Lars F. Lindemann, Hauptgeschäftsführer Spitzenverband Fachärzte Deutschlands e.V., Berlin
Daniel Schmithausen, Medical Consultant Manager, 3M Deutschland GmbH, Neuss
Prof. Dr. Christoph Straub, Vorstandsvorsitzender, BARMER, Berlin
Dr. André Schmidt, Vorsitzender der Geschäftsführung (CEO), MEDIAN Kliniken GmbH, Berlin
Dr. Thomas Wolfram, Vorsitzender der Konzerngeschäftsführung, Asklepios Kliniken GmbH, Hamburg
Vordenker 2017 NN
Dr. Markus Müschenich, Geschäftsführer, flyinghealth GmbH, Berlin
Moderation: Philipp Grätzel von Grätz, Freier Journalist und Autor, Berlin

11.30 - 13.00 Uhr: 2 Reha-Management-Foren
Forum 3: Digitalisierung der Rehabilitation
Forum 4: Neue Rolle für die Reha: Gesundheitsversorger auf dem Land
14.00 - 15.30 Uhr: 2 Reha-Management-Foren
Forum 5: In besten Händen: Nachfolgeregelung, Unternehmensübergabe und -verkauf in der Rehabilitation
Forum 6: Steuerung über Qualität
15.30 - 16.00 Uhr: Abschluss-Umtrunk

Sechs Reha-Management-Foren:

Forum 1: Wissen Kompakt: 4 x 20 Minuten Reha-Recht und Praxis-Tipps

Schiedsstellenverfahren
Dr. Ursula Becker, Geschäftsführende Gesellschafterin, Dr. Becker Unternehmensgruppe, Köln

Übersicht Schiedsstellenverfahren allg. & Geriatrie.
Dirk van den Heuvel, Geschäftsführer, Bundesverband Geriatrie e. V., Berlin

Update Fahrtkostenabrechnung
Katharina Hampp, Rechtsanwältin, Fachanwältin für Medizinrecht, ENDEMANN.SCHMIDT Partnerschaft von Rechtsanwälten mbB, München

Antikorruption und Rückvergütungen
Jörg Paßmann, Rechtsanwalt, Dr. Halbe Rechtsanwälte, Köln

Forum 2: Transparente Finanzierung - eine Frage des Systems?

Impuls: Ableitungen aus den Empfehungen des Sachverständigenrats Gesundheit und Deutung durch die Rentenversicherung (Veränderungen durch das Rentenflexigesetz)
Moderation: Prof. Dr. Günter Neubauer,
Direktor, Institut für Gesundheitsökonomie (IfG), München

Transparenz in der Vergütungsatzgestaltung der Rentenversicherung
Dr. Thomas Hansmeier, Fachbereichsleitung Rehabilitationseinrichtungen, Deutsche Rentenversicherung Bund (DRV), Berlin

Zukünftige Rahmenbedingungen: Worauf müssen sich Rehabilitationskliniken einstellen?
Achim Schäfer, Geschäftsführer, Medizinisches Zentrum für Gesundheit Bad Lippspringe GmbH - MZG Westfalen, Vorsitzender Fachgruppe Rehabilitationseinrichtungen des VKD, Bad Lippspringe

Personalkostenentwicklung via Mindestlohn , Tarifverträge etc.
Susanne Leciejewski, Vorstandsvorsitzende, Celenus SE, Offenburg

Erfolgreiche Investitionsfinanzierung in Zeiten eines sich ändernden Marktes
Jens Hayer, Referent Research, Bank für Sozialwirtschaft AG, Autor BFS-Marktreport Rehabilitation 2016, Köln

Forum 3: Digitalisierung und Vernetzung der Reha

Moderation: Michael Franz, Vice President Business Development, CGM Clinical Deutschland GmbH, Koblenz

Digitales Denken für neue Reha-Geschäftsmodelle
Dr. Markus Müschenich, Geschäftsführer, FLYING HEALTH Incubator, Berlin

Mobile Reha: Chancen und Grenzen in Zeiten der Telemedizin
Dr. Matthias Schmidt-Ohlemann, Vorsitzender der BAG Mobile Rehabilitation, Arzt für Orthopädie, Rheumatologie, Arzt für physikalische und rehabilitative Medizin, Ltd. Arzt Rehafachdienste, Stiftung Kreuznacher Diakonie, Bad Kreuznach

Telereha vor dem Durchbruch?
Dr. Michael John, Stellv. Leiter Innovationszentrum Telehealth Technologies, Fraunhofer-Institut für Offene Kommunikationssysteme FOKUS, Berlin

Akut ist nicht genug: Die Reha-Welt geht App!
Tobias Meixner, Unternehmenskommunikation und Marketing, Helios Kliniken GmbH, Berlin

Neue Medien in der Reha - Optimismus oder Glorifizierung?
Dr. Marco Streibelt, Abteilung Rehabilitation, Koordination und Weiterentwicklung der med. Rehabilitation und der Leistungen zur Teilhabe am Arbeitsleben, Deutsche Rentenversicherung Bund, Berlin

Forum 4: Neue Rolle für die Reha: Aufwertung in der Versorgungskette bis hin zum Gesundheitsversorger auf dem Land

Moderation: Ellio Schneider, Geschäftsführer, Waldburg-Zeil-Kliniken, Isny-Neutrauchburg

Ländliche Versorgung aus einer Hand: Ökonomische Potenziale der Reha als lokales Gesundheitszentrum
Prof. Dr. Jan-Marc Hodek, Finanzwirtschaft im Gesundheitswesen, Hochschule Ravensburg-Weingarten, Fakultät Soziale Arbeit, Gesundheit und Pflege, Weingarten

Wie gestalte ich Versorgung neu?
Dr. André Schmidt, Vorsitzender der Geschäftsführung, MEDIAN Kliniken GmbH, Berlin

Frühere Entlassungen nehmen Reha früher in die Pflicht, QM in Akut bringt der Reha andere Patienten.
Manuel Berger, Regionalgeschäftsführer, Helios Region West, Wuppertal

Gestaltungsspielraum und -anspruch der Krankenkassen
Prof. Dr. Christoph Straub, Vorstandsvorsitzender, BARMER, Berlin

Forum 5: In besten Händen: Nachfolgeregelung, Unternehmensübergabe und -verkauf in der Rehabilitation

Moderation: Thomas Bublitz, Hauptgeschäftsführer, Bundesverband Deutscher Privatkliniken e.V., Berlin

Wie globale Investmentstrategien und Transaktionsökonomie den Reha-Markt verändern
Prof. Dr. Peter Borges, Gründer und Geschäftsführer, aktiva Beratung im Gesundheitswesen GmbH, Köln

Vererben oder verkaufen?
Oliver Kettner, ehem. Geschäftsführer Sanatorium Landhaus Gyhum Reha Zentrum und Kettner Verwaltungsgesellschaft, Gyhum

Gute Argumente für den Anschluss: Inhaltliche Weiterentwicklung und Synergiepotenziale im Reha-Verbund.
Ulf Ludwig, Vorstand, MediClin AG, Offenburg

Immobiles Transaktionshindernis? Miet-/Pacht- oder Sale-and-lease-back- Modelle für die Klinikimmobilien im Kosten-Check.
Carsten Brinkmann, Aufsichtsratsvorsitzender, Terranus Real Estate GmbH, Köln

Forum 6: Steuerung über Qualität

Moderation: Prof. Dr. Matthias Köhler, Ärztlicher Leiter HELIOS Rehakliniken GmbH

Impuls: Ergebnis- statt Prozess- und Struktur-Qualität
Dr. Jens Deerberg-Wittram, Direktor, The Boston Consulting Group GmbH, München

Das QS-Reha-Verfahren des GKV-Spitzenverbands
Bernd Beyrle, Leiter des Fachbereichs Stationäre Versorgung, Techniker Krankenkasse, Hamburg

Reha-QS - Der Weg der Rentenversicherung in eine qualitätsorientierte Steuerung
Dr. Susanne Weinbrenner, Leitende Ärztin & Leiterin Geschäftsbereich Sozialmedizin und Rehabilitation, Deutsche Rentenversicherung (DRV) Bund

Q-Messung und Q-Benchmarking in den Qualitätskliniken
Dr. Ralf Bürgy, Qualität, Organisation und Revision, MediClin AG, Offenburg

P4P in der Rehabilitation?
Dr. Anna Niemeyer, Leiterin Business Development & Produktmanagement, BQS Institut für Qualität und Patientensicherheit GmbH, Hamburg

Anmeldung

Sichern Sie sich jetzt Ihren Platz beim 1. Nationalen Reha-Forum. Mit Ihrer Anmeldung zum 1. Nationalen Reha-Forum erhalten Sie zusätzlich Zugang zum parallel stattfindenden 16. Nationalen DRG-Forum mit mehr als 100 Referenten.

Sollten Sie noch kein Abonnent unserer Fachzeitschriften sein, schenken wir Ihnen zu Ihrer Anmeldung zum Nationalen Reha-Forum ein 1-jähriges kostenloses f&w-Abonnement inkl. Reha-Berichterstattung. Ab dem Folgejahr profitieren Sie im Rahmen der Teilnahme am Nationalen Reha-Forum von unserem exklusiven Abonnenten-Rabatt (100,00 €).

Standard
695 € *
  • Besuch aller Vorträge
  • Tagungsunterlagen
  • Alle Workshops
  • Verpflegung
  • Abendveranstaltung
Abonnenten
595 € *
  • Besuch aller Vorträge
  • Tagungsunterlagen
  • Alle Workshops
  • Verpflegung
  • Abendveranstaltung
Studenten
150 € *
  • Besuch aller Vorträge
  • Tagungsunterlagen
  • Alle Workshops
  • Verpflegung

*Alle Preise zzgl. der ges. MwSt.

Ansprechpartner

Kontakt für Programmbeteiligung/
Best Practice aus dem Management

Stefan Deges
stefan.deges@bibliomed.de

Kontakt für Aussteller aus Industrie,
Dienstleistung und Startups

Sigrid Fecher
sigrid.fecher@bibliomed.de

Medienpartner